Einwohnerratswahlen Brugg 2021

Unser Team

1.Rh vl: N.Zulauf, W.Krenn, M.Bachmann, T.Meier // 2.Rh vl: P.Gloor, P.Haudenschild, P.Friedli, Y.Buchwalder, P.Knecht//3.Rh vl: J.Meyer, A.Schneider, R.Leupi//4.Rh vl: M.Indrizzi, A.Karrer, R.Füchslin, J.Hunziker//5.Rh vl: W.Wengi, J.Hunziker, R.Wehrli//Es fehlen: S.Läderach, M.Gobeli, V.Kühle, Ch.Scheuner, Ch.Werner, K.Merkli

Mit 25 Kandidatinnen und Kandidaten präsentiert die FDP Brugg eine breite Liste. Von den bisherigen 13 Einwohnerrätinnen und Einwohnerräten treten zwölf nochmals an.

Liste 1 – die stärkste Fraktion
Die FDP Brugg überzeugt wieder mit einer breitaufgestellten Liste wie in den vergangenen Jahren.  Mit verschiedenen Persönlichkeiten mit unterschiedlichen persönlichen und beruflichen Kompetenzen bringen die Kandidierenden die richtigen Werkzeuge mit, um die Stadt Brugg gemeinsam weiterzuentwickeln.

Fokus auf Stadtentwicklung, Finanzen und Verkehr
Das Vermögen der Stadt Brugg will die FDP sinnvoll und in langfristige Projekte investieren, welche die Stadtentwicklung fördern. Brugg soll als Stadt zum Leben und Arbeiten noch attraktiver werden, lautet das Ziel. Bauchschmerzen machen den Liberalen die jährlichen Ausgaben, die nicht von den Einnahmen gedeckt werden können. Eine effizientere Verwaltung mit schnelleren Entscheidungswegen und weniger Bürokratie können die Ausgaben senken – daher setzt sich die FDP für digitale Lösungen ein.

Gute Verbindungen für alle sowie Entlastung des Durchgangsverkehrs sollen die Quartiere sicherer machen. Die FDP ist vom Projekt Oase überzeugt und setzt sich weiterhin dafür ein.

Förderung von Familienstrukturen und Bildung
Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist eine wichtige Basis für unsere Gesellschaft. Dazu gehören auch Tagesstrukturen für die Schule, für die sich die FDP einsetzt. Mit sinnvollen Investitionen soll die Brugger Schule unsere Kinder und Jugendlichen auf die heutigen und zukünftigen Herausforderungen vorbereiten. Mit den Berufsfachschulen und der FHNW verfügen wir über wichtige Institutionen, die Bildung und Wirtschaft näherbringen. Die FDP ist überzeugt, dass eine Kantonsschule als Ergänzung zu den bisherigen Angeboten ein Gewinn wäre, und wird sich deshalb dafür einsetzen, dass die neue Aargauer Mittelschule in unsere Region kommt.

Brugg – unsere Heimat
Die Stadt Brugg mit ihren verschiedenen Stadtteilen liegt den Liberalen am Herzen. Für die Bewohnerinnen und Bewohner, für Gäste sowie das Gewerbe wollen sie das Zusammenleben fördern. Dazu gehören auch eine intakte Umwelt und attraktiver Erholungsraum sowie optimale Rahmenbedingungen für Vereine.