Archiv

Die FDP - Fraktion hat am 17. Juni die Vorlagen für die Einwohnerratssitzung vom Freitag, 26. Juni 2015, beraten. In Bezug auf die Einbürgerungen wurde, wie üblich, Stimmfreigabe beschlossen. Es wird jedoch in Frage gestellt, ob wirklich alle Einbürgerungswilligen, einer der Landessprachen mächtig sind.

Weiterlesen

Revision der Nutzungsplanung wirft viele Fragen auf

Die FDP - Fraktion hat am 15. Oktober die Vorlagen für die Einwohnerratssitzung vom Freitag, 24. Oktober 2014, beraten. In Bezug auf die Einbürgerungen wurde, wie üblich, Stimmfreigabe beschlossen. Es wird aber festgestellt, dass oft nicht mehr ganze Familien sich für die Aufnahme ins Schweizer Bürgerecht bewerben, sondern nur ein Elternteil mit den Kindern. Ob mangelnde Integration der Partner der Grund für diese Entwicklung ist, bleibt unklar. Hinweise dazu fehlen in den Unterlagen an den Einwohnerrat.

Weiterlesen

Die FDP - Fraktion hat am 18. Juni 2014 die Vorlagen für die Einwohnerratssitzung vom Freitag, 27. Juni 2014, beraten. In Bezug auf die Einbürgerungen wurde wie üblich Stimmfreigabe beschlossen.

Der Rechenschaftsbericht der Einwohnergemeinde Brugg und die Rechnung 2013 wurden im Vorfeld der Sitzung sorgfältig vorbereitet und an der Sitzung eingehend diskutiert. Schliesslich wurde einstimmig beschlossen, den Rechenschaftsbericht und die Rechnung 2013 zu genehmigen.

Weiterlesen

Vorstösse werden abgelehnt

Die Motion von Karin Graf-Herde betreffend Einbezug unterer Teil der Laurstrasse inklusive Bushaltestelle „Medizinisches Zentrum“ in die Sofortmassnahmen Gefahrenstellen im kommunalen Verkehrsnetz wird aus drei Gründen abgelehnt. Erstens sind die Sofortmassnahmen „Laurstrasse“ vor anderthalb Jahren beschlossen und eben in diesen Tagen vollendet worden. Seither sind keine neuen Erkenntnisse zu Tage getreten, die neue Entscheide erfordern würden. Zweites: das Gebiet „Schöneggplatz“ soll gemäss dem im Tun begriffenen "Räumlichen Entwicklungsleitbild"  RELB (RAUMBRUGGWINDISCH) und dem daraus abgeleiteten Kommunalen Gesamtverkehrsplan KGV verkehrstechnisch völlig überarbeitet werden. Ein teuer in Beton gegossener Schnellschuss würde kreative Lösungen für dieses heikle Gebiet blockieren und wäre zudem bloss ein „Pflästerli“. Und drittens,  ist die FDP der Meinung, dass auch im Strassenverkehr langfristig als beste und verantwortungsvollste Lösung,  die Selbstverantwortung zu stärken ist. Sie ist zudem die billigste und menschlichste Lösung.

Weiterlesen

40 interessierte Mitglieder der FDP Brugg durften letzten Mittwoch eine Generalversammlung in drei Akten miterleben. In einem ersten Teil konnte der Kantonalpräsident Matthias Jauslin für ein sehr interessantes und aufschlussreiches Referat, zur zukünftigen Ausrichtung der FDP, gewonnen werden. Die verschiedenen Voten und Anmerkungen wurden von Matthias Jauslin sehr interessiert aufgenommen und teils auch gleich beantwortet.

Weiterlesen